Seite auswählen

Als internationaler Student in San Diego und an der National University – Zusammenfassung

Als internationaler Student in San Diego und an der National University – Zusammenfassung

Auslandssemester USA – Erfahrungsbericht von Jan Ü.

Dieser Erfahrungsbericht soll ein Resümee meines kompletten Auslandssemesters sein und allen, die sich momentan in der Entscheidungsphase für ihr Auslandssemester befinden, eine Entscheidungshilfe für die Frage sein, ob San Diego und die National University der richtige Ort für ein Studium sind.

Kurse und Studentenleben an der National University

Während meiner Zeit in San Diego vom 19. Juli bis zum 1. Dezember belegte ich vier Kurse an der National University. Für diese Kurse hatte ich mich bereits vor dem Antritt meines Auslandssemesters eingeschrieben. Die National University ist eine Universität, die in San Diego oft nicht sehr bekannt ist. Viele internationale Studenten in San Diego studieren an der SDSU oder an der UCSD.

Aus meiner Sicht bietet die National University aber zwei wesentliche Vorteile für internationale Studenten: Zum einen ist es für internationale Studenten sehr einfach, sich an der National University einzuschreiben und seine Kurse zu wählen, da man vom International Student Office, dem europäischen Büro der Uni, in jeglicher Hinsicht unterstützt wird. Des Weiteren hat man an der National University an zwei bis drei Tagen in der Woche intensiven Unterricht, was einem als internationalem Studenten sehr entgegenkommt. So hat man Zeit, sich auch mit San Diego und Kalifornien zu beschäftigen.

National University, San DiegoEnglisch auch im Alltag?

Einer der Beweggründe, weshalb ich mich für die USA entschieden habe, war, dass hier Englisch gesprochen wird und ich im Alltag nur mit Englisch auskommen würde. In dieser Hinsicht wurde ich leider ein wenig enttäuscht, da es in San Diego etliche deutsche Studenten gibt. Daher sollte man nicht überrascht sein, wenn man durch die Stadt läuft und sich plötzlich jemand neben einem auf Deutsch unterhält. Besonders im Stadtteil Pacific Beach leben viele internationale Studenten. Neben dem Großteil der deutschen Studenten, studieren vor allem internationale Studenten aus den skandinavischen Ländern und Südamerika in San Diego. Aufgrund meines norwegischen Mitbewohners haben wir uns schlussendlich aber doch auf Englisch unterhalten, was mich meiner Meinung nach sehr viel weitergebracht hat.

Freizeitgestaltung in San Diego

Nach Unterrichtsschluss an der National University hat die Stadt San Diego etliche Freizeitaktivitäten zu bieten. Neben wunderschönen Stränden mit hunderten Sportmöglichkeiten kann man in San Diego ein vielseitiges Freizeitangebot wahrnehmen. Das Jet Ski fahren in der Bay war eine meiner Lieblingsaktivitäten. Verfügt man zusätzlich über ein Auto während seines Auslandssemesters, bieten sich Trips durch ganz Kalifornien an. Besonders häufig sind meine Kommilitonen und ich für Tagesauslüge nach L.A. gefahren. Negativ anzumerken ist hier, dass Kalifornien ein besonders teurer Staat ist und meine Preiseinschätzungen übertroffen wurden. Besonders viel Geld muss man hier für Lebensmittel ausgeben.

Fazit – Auslandssemester an der National University immer wieder!

Auslandssemester an der National University in San Diego

Zum Ende meines Auslandssemesters kann ich für mich sagen, dass ich mir keinen besseren Ort für ein Auslandssemester vorstellen könnte. San Diego und die USA generell bieten eine riesige Vielfalt in jeglicher Hinsicht. Ob es um Landschaft, Kultur oder Leute geht – in den USA ist von allem und für alle etwas dabei. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, auch wenn besonders die USA ein hoher Kostenaufwand sind. Im Endeffekt zahlt es sich aus, da man hier eine Vielzahl neuer Erfahrungen sammelt, die einen meiner Meinung nach im späteren Leben sehr viel weiterhelfen können.

 

Auslandssemester USA – Jetzt Informationen anfordern

Jetzt National University Infos anfordern