Banana Bungalow: Hostel in San Diego – Auslandssemester USA

Banana Bungalow: Hostel in San Diego – Auslandssemester USA

Banana Bungalow: Hostel in San Diego Banana Bungalow – Unterkunft für die ersten Tage in San Diego In unserem Blog post von März 2011 hat unsere Studentin Barbara E. euch bereits über eine tolle Unterkunftsmöglichkeit in San Diego informiert, das Hostel in Pacific Beach namens Banana Bungalow. Banana Bungalow ist eine hervorragende Möglichkeit für internationale Studenten, die gerade in die USA einreisen und noch eine permanente Bleibe gefunden haben. Viele Studierende suchen sich zu Beginn ein Hostel und machen sich im Anschluss auf die Suche nach Apartments, WG’s oder Studentenwohnheimen. Banana Bungalow bietet nicht nur eine kostengünstige und nette Atmosphäre in einer tollen Location, sondern gibt jungen Menschen außerdem die Möglichkeit neue Kontakte in einem fremden Land zu knüpfen. Aufregende Aktivitäten, gesellige Parties und Barbecues mit Studierenden aus der ganzen Welt machen jedem den Einstieg in sein Auslandssemester leicht.   Man sollte aber dazu sagen, dass es ein Hostel ist und man somit Jugendherbergeflair und kein Hotel erwarten sollte. Die Küche entspricht nicht der deutschen Norm ist aber voll funktionstüchtig. Ich habe zum Beispiel nie darin gekocht, da man Burger King, Ralphs (Supermarkt), Starbucks und viele Restaurants direkt um die Ecke hat. Banana Bungalow: Location Der Banana Bungalow hat die beste Lage und ist somit ein Muss für partyhungrige, aufgeschlossene und auch mal ein Auge zudrückende Leute! Wer aber abends früh ins Bett gehen möchte, auf eine sterile Umgebung beharrt und seine Privatsphäre braucht, sollte sich hier bitte nicht einquartieren! Ich kann nur sagen mir hat es dort super gefallen, und dass obwohl ich Campingurlaub hasse und noch nie vorher in einem Hostel war! Man findet dort Freunde und Gleichgesinnte...

Lebenshaltungskosten für Studierende der CIBU San Diego

Gleich vornweg: Lebenshaltungskosten in San Diego zählen zu den höchsten der USA. ABER: diese Investition lohnt sich! Zu Lebenshaltungskosten in San Diego zählen wir hier alle Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Shopping, Party und Reisen. Daher ist dieser Blog auch nicht mit den offiziellen statistischen Angaben zu Lebenshaltungskosten in San Diego vergleichbar. Er soll besonders Studierenden aufzeigen, worauf man sich finanziell einstellen muss und wie viel Geld man pro Monat zur Verfügung haben sollte, wenn man in San Diego leben möchte. Generell kann man sagen, dass die Lebenshaltungskosten in San Diego höher sind als in Deutschland. Viele Dinge des täglichen Lebens sind bedeutend teuerer , aber wenn man weiß, wo evtl. Kostenfallen lauern kann  man auch in San Diego sparen und mit relativ wenig Geld auskommen. Wohnen in San Diego: Ein Zimmer kann man in San Diego ab ca. $500 mieten. Üblich sind aber Preise um die $600 – $700. Nach oben hin sind da natürlich keine Grenzen gesetzt. Wer unbedingt am Strand leben möchte, seine eigene Wohnung haben möchte (ohne roommates) und am besten noch einen Garten mit Pool, der ist schnell mal seine $ 1500 los. Wer aber bereit ist den einen oder anderen Abstrich zu machen, kann auch relativ günstig wohnen. Kostenlos nach Wohnungen und Zimmern suchen kann man am besten bei Craigslist. Mehr Infos auch zu den rechtlichen Aspekten des Wohnens in San Diego findet ihr hier! Essen in San Diego: Jeder der in San Diego ankommt wird erstmal überwältigt sein von der fast endlosen Zahl an FastFood Restaurants. Diese Restaurants sind meistens auch relativ günstig. Aber auch hier ist zu sagen, dass Essen gehen in...

Banana Bungalow – Unterkunft für die ersten Tage in San Diego

Erfahrungsbericht Barbara E. aus Frankfurt: Die ersten Tage Am besten mietet man sich für die ersten Tage im Banana Bungalow ein, denn dort sind internationale junge Reisende, man findet sofort Anschluss, das Personal ist super freundlich und organisiert  viele Trips, Barbecues und Partys. Man sollte aber dazu sagen, dass es ein Hostel ist und man somit Jugendherbergeflair und kein Hotel erwarten sollte. Die Küche entspricht nicht der deutschen Norm ist aber voll funktionstüchtig. Ich habe zum Beispiel nie darin gekocht, da man Burger King, Ralphs (Supermarkt), Starbucks und viele Restaurants direkt um die Ecke hat.  Der Banana Bungalow hat die beste Lage und ist somit ein Muss für partyhungrige, aufgeschlossene und auch mal ein Auge zudrückende Leute! Wer aber abends früh ins Bett gehen möchte, auf eine sterile Umgebung beharrt und seine Privatsphäre braucht, sollte sich hier bitte nicht einquartieren! Ich kann nur sagen mir hat es dort super gefallen, und dass obwohl ich Campingurlaub hasse und noch nie vorher in einem Hostel war! Man findet dort Freunde und Gleichgesinnte für seine Zeit in San Diego und eventuell auch den ein oder anderen zukünftigen WG- Mitbewohner. Wenn ihr  im Frühling kommt braucht ihr nicht so früh zu buchen, außer um den St. Patrick’s Day und Springbreak herum, denn da ist alles voll. Im Sommer würde ich schon rechtzeitig buchen, da dann fast auch immer voll ist. (Ich bin im Februar angereist und habe eine Nacht vorher mein Zimmer reserviert).  Weiteres zum Bungalow (wie er liebevoll von den Bewohnern genannt wird) u.a. der Flughafentransfer findet ihr auf der Homepage www.bananabungalowsandiego.com Studium USA – Erfahrungsberichte und hilfreiche Artikel findest Du auf...

Ein Tag an der CIBU – Wo esse ich Mittag?

Die CIBU in San Diego liegt im wunderschönen Little Italy, nahe zu Downtown. Ihr habt, wie der Name bereits sagt, große Auswahl an leckeren Gerichten mit italienischem Hintergrund. Doch wohin könnt ihr gehen? Wo gibt es gutes und günstiges Essen? Was könnt ihr essen, wenn euch einmal nicht nach Pizza & Co ist? Wir haben euch die Favoriten zusammengestellt: Lunch break in San Diego: Fabrison’s Ein französischer Coffee Shop mit leckeren Sandwichs, Salaten und Crepes. Hier könnt ihr euch gut und ziemlich gesund verpflegen, ohne Schulden zu machen. Fabrice, der Besitzer, arbeitet sogar mit der CIBU und verpflegt Gäste bei Events mit gutem Kaffee. Lunch break in San Diego: Mexican Fiesta „Der billige Mexikaner um die Ecke“. Dort könnt ihr wirklich günstig essen und werdet richtig satt. Für alle, die viel Hunger haben, ist das der richtige Ort und nur einen Block von der CIBU entfernt! Lunch break in San Diego: Caffe Italia Caffe Italia ist einer der Klassiker auf der India Street. Ihr könnt zwar hier nur mit Bargeld bezahlen, aber ein Stopp am Geldautomaten ist an der Chase und der Wells Fargo möglich. In diesem Cafe bekommt ihr sehr gute Sandwichs, super Salate und süße Sünden in Form von italienischem Gebäck oder Eis. Lunch break in San Diego: Filippi’s Filippi’s ist ein sehr schönes und gemütliches Restaurant, bei dem ihr auch To-Go bestellen könnt. Ihr habt im vorderen Teil ein italienisches Spezialitätengeschäft, im hinteren Teil die Bestellmöglichkeit und das Restaurant. Probiert ein Sandwich oder eine Pizza, die sind riesig und günstig. Davon könnt ihr sogar noch abends essen oder es euch mit eurem Kommilitonen teilen. Lunch break...

Meine 5 besten Bachelor-Kurse an der CIBU

Ich habe an der CIBU sowohl meinen Bachelorabschluss erworben als auch den MBA gemacht und muss sagen, ich bereue nichts. Die Investition in ein Auslandsstudium an der CIBU hat sich auf jeden Fall gelohnt und mich fachlich auf meine Karriere vorbereitet. Ich möchte euch an dieser Stelle kurz über meine Lieblingskurse aus dem Bachelorstudium berichten. Das sind natürlich persönliche Erfahrungen, eure Einschätzungen im Studium können also ganz anders sein! Bachelorkurse an der CIBU: Business Law Es ist recht erstaunlich, wie in den USA Gesetze gemacht werden. Der US Surpreme Court trifft mehr Entscheidungen durch Ablehnen von Klagen, als durch Annehmen und Anhören der Fälle? Klagen und verklagt werden ist in den Staaten wie ein Katz-und-Maus-Spiel und ihr müsst, besonders wenn ihr später einen international ausgelegten Beruf anstrebt, auf jeden Fall gut Bescheid wissen was euch erwarten kann, wie ihr euch absichert und wie das Rechtssystem der USA funktioniert! Business Law mag zwar trocken klingen, aber ist ein sehr spannender Kurs und bringt euch viel bei! Bachelorkurse an der CIBU: Business Communication Ich habe diesen Kurs belegt als ich schon länger in den USA war und dachte eigentlich, dass mein Englisch gar nicht so schlecht sei. Wie falsch ich doch lag! Gemeinsam mit 10 anderen Studenten bin ich kläglich an einem Englischtest gescheitert, der den TOEFL-Test einfach und locker aussehen lässt! In Business Communication werdet ihr viel über die amerikanische Geschäftskorrespondenz lernen. Worauf müsst ihr achten? Was sind übliche Redewendungen und Floskeln? Was dürft ihr auf keinen Fall machen? Wie haltet ihr gute Präsentationen auf Englisch? Ein absolutes MUSS! Bachelorkurse an der CIBU: US Business US Business war einer der...

Doctor of Business Administration an der CIBU

Warum die California International Business University? Du hast den Master in der Tasche aber das reicht dir nicht? Du möchtest dich weiterbilden, den Doktortitel erlangen, der Türen öffnet und den Weg nach ganz oben ebnet? Dann bist du hier richtig. Die California International Business University, kurz CIBU, ist eine der wenigen, national akkreditierten und anerkannten privaten Universitäten, die den Doctor of Business Administration anbietet. Und das auch noch in ausgezeichnetem Ambiente: San Diego, eine der schönsten Städte der Welt. Die CIBU bietet dir, was andere Unis nicht bieten können. Eine ungewöhnlich schöne Umgebung, direkt in Downtown San Diego, kleine Klassen und somit direkter Kontakt mit den Professoren, die selbst an weltweit bekannten Universitäten wie Harvard, Cornell, Northwestern oder Stanford studiert haben. Also eine erstklassige Ausbildung in einer international geprägten Umgebung. An der CIBU studieren Schüler aus über 80 Ländern und dieses Umfeld bietet die Möglichkeit, ein internationales Netwerk aufzubauen. Doctor of Business Administration an der CIBU Die CIBU bietet speziell den Doctor of Business Administration (DBA) an, der auf noch mehr Professionalität im Bereich Business und Management abzielt. In diesem Programm werden methodisches Lernen und wissenschaftliche Kurse mit relevanter Gruppenarbeit vereint und am Schluss steht die Dissertation im Bereich Recherche. Dieses Programm ist für alle geeignet, die eine Karriere im Unterrichten, in der Recherche, der Unternehmensberatung und Management anstreben. Zudem ist die CIBU eine der wenigen Universitäten, die von der „Accrediting Council for Independent Colleges and Schools“ (ACICS) anerkannt wurde. Im Vergleich zu anderen Universitäten in den USA hat die CIBU noch einen sehr großen Vorteil: Sie ist kostengünstig. Hier bezahlt man pro Kurs, den man belegt. Ein Kurs...
Google+