Seite auswählen

Studentenvisum beantragen – Auslandssemester USA

Studentenvisum beantragen – Auslandssemester USA

Studentenvisum beantragen

Erfahrungsbericht von Christian D.

Erste Schritte nach dem I-20

I20-mit-Erläuterung_klein
Nachdem ihr von International Student Office der National University per E-Mail bereits eure Zusage bekommen habt, befinden sich eure Unterlagen bereits per FedEx auf dem Weg zu euch. Hierin ist euer sogenanntes I-20, wie auch viele andere Dokumente enthalten. Für die Visumsbeantragung ist vor allem der I-20 von Nöten, da ihr mit diesem nachweist, dass ihr an der National University für einen gewissen Zeitraum studieren werdet. Da die Beantragung des Visums ein langer und teils auch komplizierter Prozess ist, rate ich euch so früh wie möglich mit jenem zu beginnen. Es kann immer mal zu Problemen in der Botschaft kommen und die Beantragungszeit kann steigen, also versucht, so früh wie möglich euer Visum bei der Botschaft zu beantragen. Um an der National University zu studieren, bzw. in die USA einreisen zu dürfen, benötigt ihr ein F1 Visum welches ihr in verschiedenen Schritten beantragt.
Mit der Beantragung könnt ihr erst beginnen, wenn ihr von der National University eure Unterlagen erhalten habt und euer I-20 Dokument besitzt. Anschließend gliedert sich der Visumsprozess in mehrere Schritte auf.

Online Bewerbungsprozess

Zunächst müsst ihr die sogenannten SEVIS Gebühren zahlen. Diese betragen zurzeit 200 USD (Stand August 2014) und können auf https://www.fmjfee.com/i901fee/desktop/index.jsp?view=desktop bezahlt werden. Hierbei ist vor allem zu beachten, dass ihr die Bestätigung ausdruckt und in euren Unterlagen aufbewahrt.
Anschließend braucht ihr ein Passfoto von euch. Für US Visa gibt es bestimmte Vorgaben für diese Fotos, welche ihr auf https://de.usembassy.gov/de/visa/foto-vorschriften/ findet. Ich rate euch, dass ihr vielleicht zu einem Fotografen geht, da jener wirklich die genaue Bildgröße einstellen kann. Außerdem braucht ihr lediglich eine digitale Version des Bildes für den Online Prozess, welches ihr anschließend hochladet, ihr benötigt KEIN ausgedrucktes Bild.

Reispass_klein
Anschließend gilt es, das Antragsformular DS-160 auf der Website des U.S. Departement of State auszufüllen. Hierzu geht einfach auf https://ceac.state.gov/genniv/, gebt direkt am Anfang an, wo ihr euch auf ein Visum bewerbt. Hierbei ist wichtig, dass ihr gleich angebt, in welcher deutschen Stadt (Es stehen Berlin, Frankfurt und München zur Verfügung) ihr anschließend das Interview haben möchtet. Anschließend klickt ihr auf „Start Application“ und startet mit dem Ausfüllen der Anträge. Hierbei ist es vor allem sehr wichtig, dass ihr genau lest und bei allen Daten darauf achtet, dass ihr alles richtig übertragt und bei allem die richtigen Daten eingebt. Hier wird auch euer Foto benötigt, welches ihr einfach in einem Bearbeitungsschritt hochladet. Zum Ausfüllen des DS-160 solltet ihr euch ruhig 90 Minuten circa Zeit nehmen, da es einen Moment dauern kann, bis ihr alles ausgefüllt habt und ihr das Formular beendet. Es ist auch möglich zwischendurch abzuspeichern und später weiter zu arbeiten, hierfür einfach auf den „SAVE“ Button am Ende der Seite klicken. Nachdem ihr alles gewissenhaft ausgefüllt habt, druckt ihr am Ende des Prozesses die Bestätigung aus und legt sie zu euren Unterlagen.

Was brauche ich auf der amerikanische Botschaft

Um nun einen Termin bei eurer lokalen US-Botschaft zu vereinbaren müsst ihr euch auf https://cgifederal.secure.force.com/?language=German&country=Germany registrieren. Notiert euch das Passwort gut, da ihr es noch zwei- dreimal gebrauchen werdet. Hier könnt ihr nun einen Termin für ein Interview zur Beantragung eines Nichteinwanderungsvisums stellen. Hierzu wählt ihr lediglich aus, wo das Interview stattfinden soll, auf welches Visum ihr euch genau bewerbt und wann der Termin stattfinden soll. Auch hier benötigt ihr nochmals eure SEVIS Nummer, welche sich rechts oben auf eurem I-20 befindet und mit „N..“ beginnt. Bei der Auswahl des Termins für euer Interview, kann ich euch den Tipp geben, einen möglichst frühen Termin zu wählen.

Ich hatte einen Termin um 8 Uhr am Morgen und vor mir in der Schlange standen lediglich 5-10 Personen. Als ich die Botschaft gegen halb 9 verließ waren es schon gut 30 Personen und aus Erfahrungsberichten von Kommilitonen weiß ich, dass die Schlangen an Nachmittagen meist noch länger sind. Also versucht möglichst früh einen Termin zu bekommen.  Um den Termin offiziell zu bestätigen werdet ihr im Internetportal noch dazu aufgefordert, die Antragsgebühren für das Visa zu bezahlen, welche bei mir 128 Euro (Stand August 2014) betrugen. Wenn ihr diese Gebühren bezahlt habt, könnt ihr euch die offizielle Bestätigung des Interviews ausdrucken, welche ihr ebenfalls mit zur Botschaft nehmt.

Am Tag des Interviews ist es wichtig, dass ihr alle Dokumente dabei habt, hierzu zählen:
– Formular I-20 A und B, jene müssen unterschrieben sein
– Ausgefülltes DS-160, welches ihr nach Bearbeitung ausgedruckt habt
– SEVIS Zahlungsbeleg
– Gültiger Reisepass
– frankierter (€ 1,45) und adressierter Rückumschlag für Ihren Pass (gepolstert, Größe C5, Absender freigelassen)

Interview auf der Botschaft

Visum-Termin-ausmachen
Des Weiteren solltet ihr 15 Minuten vor dem Interview in der Botschaft sein. Angeblich dauert der Prozess in der Botschaft an die 2-3 Stunden. Bei mir selbst jedoch ging alles relativ fix. Ihr müsst zunächst am Pförtner eure Dokumente vorlegen, jener prüft diese auf Vollständigkeit. Vor allem müsst ihr beachten, dass weder elektronische Geräte, noch Taschen oder Rucksäcke in der Botschaft erlaubt sind. Also lasst jene entweder im Auto oder ganz daheim. Bei der Botschaft in Frankfurt befindet sich auch noch ein kleines Kiosk an der nächsten Kreuzung, bei welchem man für 3€ seine Tasche deponieren kann.

Nachdem ihr die Botschaft nach diversen Sicherheitskontrollen betreten habt, müsst ihr am ersten Schalter eure Dokumente vorlegen und es werden Fingerabdrücke genommen. Daraufhin geht ihr zum nächsten Schalter, wo nochmals eure Abdrücke bestätigt werden. Am letzten Schalter werdet ihr nochmals kurz gefragt, was ihr in den USA geplant habt. Anschließend lasst ihr euren Passport inklusive I-20 und Rückumschlag in der Botschaft und das Interview ist beendet. Nach ca. 2 Wochen erhaltet ihr euren Reisepass per Post inklusive Visum wieder. Hiermit ist der Prozess beendet.  Trotz einiger kleiner Hürden, war der Visa Prozess eigentlich bei mir leichter und schneller erledigt, als ich mir das ganze vorgestellt habe.