Die Kurse am ICMS – Auslandssemester Australien

Die Kurse am ICMS – Auslandssemester Australien

Die Kurse am ICMS – Auslandssemester Australien

Erfahrungsbericht von Laura B.

Zu Beginn hieß das ICMS „International College of Tourism and Hospitality“. Doch im Laufe der Jahre wurde das Spektrum an Kursen breiter und schließlich wählte man 2003 den jetzigen Namen „International College of Management“. Mittlerweile bietet das ICMS acht Studiengänge mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Kursen an.
Unter dem folgenden Link findet ihr die Broschüre für Auslandsstudenten mit einer Liste aller Studiengänge und der entsprechenden Kurse: http://www.icms.edu.au/courses
Üblicherweise belegt jeder Student vier Kurse. Und zu jedem Kurs gehören wöchentlich jeweils eine Vorlesung sowie ein anderthalb stündiges Tutorium. Organisatorisch bedingt ist es natürlich leider manchmal nicht möglich,  alle Wünsche erfüllt zu bekommen. Deswegen sollte man bei der Wahl schon über mögliche Alternativen nachdenken. Teilweise überschneiden sich auch Kurse im Stundenplan und in Ausnahmefällen kann es sogar vorkommen, dass Kurse gar nicht erst zustande kommen.

Meine Kurse

Alle Kurse am ICMS sind natürlich auf Englisch. Das ICMS ist aber auf internationale Studenten ausgerichtet. So ist es auch für Auslandsstudenten in der Regel einfach, dem Unterricht zu folgen. Jede Woche wird ein freiwilliger Workshop angeboten, der vor allem bei Auslandsstudenten begehrt ist und in dem man unter anderem lernen kann, wie man wissenschaftliche Quellen angibt, Berichte und Aufsätze schreibt oder professionell Präsentationen hält.Bild 33
Viele Studenten können ihre Kurse selbst wählen, ich hingegen wurde von meiner Hochschule in Deutschland in Kurse eingeteilt, die sich am besten mit dem durchgenommenen Stoff in Deutschland decken. Meine Kurse waren wie folgt: Event Operations and Logistics, Principles of Marketing, Human Resources Management, Management Accounting. Principles of Marketing und Human Resources Management sind in der Regel viel belegte Kurse. Folglich finden die Vorlesungen in einem großen Saal mit circa 100 Studenten pro Veranstaltung statt. Für die Tutorien werden die Studenten hingegen in kleine Gruppen von durchschnittlich circa 20 Studenten eingeteilt. Hier wird der Stoff aus den Vorlesungen durch die Bearbeitung von Case Studies und diversen Aufgaben, praktischen Beispielen, Gruppenarbeiten und Diskussionen vertieft.
Wie sich der Unterricht genau gestaltet hängt natürlich sehr vom Kurs und auch dem jeweiligen Dozenten ab. Mein Eventkurs zum Beispiel war sehr praxisorientiert. Wir haben ein Handbuch zu einem Event erstellt, die Eventlocation besichtigt und gelernt mit EventsPro, einem Computerprogramm zur Organisation von Events, zu arbeiten. Human Resources Management hingegen habe ich als einen etwas theoretischen Kurs wahrgenommen, in dem viel Wissen frontal vermittelt wurde.

Die-Deans-List-197x300Unterteilung in Trimester

Das ICMS hat 13 wöchige Trimester anstelle der üblichen Semester. Kein Problem für den, der sich gut organisiert und in der Lage ist, auch unter Druck einmal mehrere Hausarbeiten zusammen zu bearbeiten. Man muss sich also im Klaren darüber sein, dass ein Auslandssemester am ICMS durchaus mit Stress verbunden ist und ein gutes Zeitmanagement benötigt wird.
Das ICMS erwartet viel von ihren Studenten und hebt die besten eines jeden Studienganges am Ende eines jeden Trimesters besonders hervor, indem sie sie in die Dean’s List einträgt, was als eine ganz besondere Würdigung guter Leistungen angesehen wird. In fast jedem Kurs muss eine individuelle Hausarbeit mit einem Umfang von durchschnittlich 2000 Wörtern abgegeben werden. Zudem muss pro Kurs auch eine schriftliche Gruppenarbeit, eine Gruppenpräsentation oder eine Mischung aus beidem eingereicht werden. In einigen Kursen werden Online-Tests in Form von Multiple-Choice Fragen durchgeführt. Hat man alle Hausarbeiten eingereicht und Präsentationen gehalten stehen schon die Abschlussprüfungen vor der Tür. Aber wie gesagt, organisiert man sich gut, ist es meiner Meinung nach kein Problem auch gleich in die Prüfungsvorbereitung einzusteigen und das Trimester erfolgreich abzuschließen.

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Jetzt teilen!

Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook, Twitter und Google+.

Google+