Seite auswählen

Studium in Kanada an VIU

Studium in Kanada an der Vancouver Island University (VIU) in Nanaimo, Kanada

Studienbeginn an der VIU

Die Vancouver Island University folgt dem Semestersystem, ähnlich wie in Deutschland. Sie können Ihr Studium an der VIU sowohl im Frühjahr als auch im Herbst beginnen und so Ihr Auslandssemester optimal in Ihr Studium in Deutschland integrieren.

Studieren an der VIU

Die Vancouver Island University wurde 1936 gegründet und genießt als öffentliche und international anerkannte und akkreditierte Universität weltweit einen sehr guten Ruf.

Wählen Sie zwischen hunderten von Programmen und profitieren Sie von herausragenden Professoren und der erstklassigen Ausstattung der VIU. Leben und studieren Sie in British Columbia, einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Kanadas und entdecken Sie die nahegelegenen Städte Vancouver und Victoria.

VIU Kurzinformation:

  • 1936 gegründet
  • 4 Universitätsgelände
  • Studenten/Professorenrate: 16:1
  • Kanadische Studenten: 18.000
  • Internationale Studenten: 1.500
  • Studenten aus mehr als 50 Ländern
  • 2.104 Professoren und Angestellte
  • Über 200 Studiengänge
  • Jährliches Budget: $ 97.500.000
  • Investitionen: $ 25.000.000 für neue Gebäude und Universitätsausstattung:
  • 386 Wohnheimsplätze direkt auf dem Campus
  • Gastfamilienvermittlung möglich
  • 12 Forschungszentren und Institute

Studienangebote der VIU

Bachelor

Auslandssemester/ – jahr

Master 

MBA

Weitere Informationen erhalten Sie natürlich von uns, ganz unverbindlich und kostenlos.

Jetzt Infos zur VIU anfordern

Das Auslandssemester an der VIU ist eine tolle Lebenserfahrung, weil man hier die Möglichkeit geboten bekommt an einem der schönsten Orte der Welt viele interessante neue Leute kennen zu lernen und interkulturelle Freundschaften zu knüpfen. Die VIU ist der perfekte Ausgangsort um neben dem Studium die Gegend zu erkunden – sei es durch selbst organisierte Wochenendausflüge oder durch das riesige Angebot der Uni.

An Kanada beeindruckt mich vor allem die Offenheit der Menschen, die bei nahezu jeder Begegnung mit den „Einheimischen“ zum Vorschein kommt, sodass man kaum Probleme hat, sich an das neue Land anzupassen und sich dort wohl zu fühlen. Ich fühle mich hier so wohl, dass ich aus Deutschland eingtlich gar nichts vermissen würde, wenn ich hier bleiben müsste (bzw. dürfte) außer meiner Familie.

Generell sollte man sein Auslandssemester auch zum Reisen nutzen, um möglichst viele Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Ab und an kann das auch schonmal in Freizeitstress ausarten, aber die Möglichkeiten die sich hier bieten sind einfach viel zu vielfältig, als das man nur in seinem Zimmer sitzen sollte. Nanaimo, Victoria, Tofino, Ucluelet, Port Hardy, Parksville, Port Alberni, Vancouver, Jasper, Whistler, Lake Louise… und natürlich die Landschaft sind einfach unbeschreiblich und sehenswert!

Markus D.

Auslandssemester Kanada, Vancouver Island University

Google+