Seite wählen

Finanzierung Auslandssemester

Um den Wunsch des Auslandstudiums realisieren zu können, sollten einige Dinge im Voraus geplant und organisiert werden. Häufig stellt sich zuerst die Frage: Wie kann das Abenteuer Auslandsstudium finanziert werden? Gerade in englischsprachigen Ländern sind die Kosten eines Studiums erheblich höher als in Deutschland. Im Folgenden haben wir für Sie hilfreiche Informationen zusammengestellt, um Sie bei der Suche nach der passenden Finanzierung Ihres Auslandsstudiums zu unterstützen.

Finanzierung Auslandssemester: Stipendien unseres Büros

Studierende, die über unser europäisches Büro ihr Auslandssemester organisieren und absolvieren, können sich um eines unserer Teilstipendien bewerben. Die Teilstipendien sind an das Schreiben kreativer Erfahrungsberichte gebunden, die zukünftig interesierten Studierenden als Informationsquelle dienen sollen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Stipendien. Die Ausschreibung findet in der Regel 6 Monate vor dem jeweiligen Studienstart statt, d.h. die Ausschreibung für das Herbstsemester erfolgt im Frühjahr desselben Jahres, die Ausschreibung für das Semester im Frühjahr jeweils im vorangegangenen Herbst.

Finanzierung Auslandssemester: AuslandsBAföG

Finanzielle Unterstützung können Sie auch durch das AuslandsBAföG erhalten. Das deutsche  Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG, ermöglicht die finanzielle Förderung einer individuellen Ausbildung. Grundsätzlich gilt, wenn Sie InlandsBAföG erhalten, haben Sie meist auch Anspruch auf Auslandsbafög. Doch auch wenn Sie kein InlandsBAföG bekommen sollten, kommen Sie möglicherweise für AuslandsBAföG in Betracht, da für dieses höhere Förderungssätze gelten. Generelle  Förderkriterien sind:

  • die deutsche Nationalität (bzw. eine Zugehörigkeit zu der in §8 BAföG erwähnten Personengruppen)
  • die Förderlichkeit der Ausbildung im Ausland (d.h. regelmäßige Grundkenntnisse wurden in einem mindestens einjährigen Studium im Inland erworben und die Auslandsausbildung kann mindestens teilweise auf die Inlandsausbildung angerechnet werden)
  • Dauer der Auslandsausbildung (mind. 12 Wochen, höchstens 1 Jahr)

Allgemein stehen für ein Auslandsstudium im außereuropäischen Ausland folgende finanzielle Förderungen zur Verfügung:

  • ein monatlicher Auslandszuschlag
  • die nachweisbar notwendigen Studiengebühren bis zu einer Höhe von 4600 Euro
  • Aufwendungen für Reisen zum Ort der Ausbildung bis zu einer Höhe von 500 Euro
  • ein Auslandszuschlag für die Krankenversicherung

Der Umfang der Gesamtfinanzierung ist abhängig von der individuellen Lebenssituation der Antragsteller (Vermögenswerte, eventuelle außergewöhnliche Belastungen, etc.). Weitere Informationen zu Förderkriterien, Antragstellung und Ausnahmeregelungen sind auf den Webseiten der einzelnen Auslandsämter (s.u.) sowie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zugänglich. Alle wichtigen Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zuständig für Kanada ist das Studentenwerk Thüringen:

Studentenwerk Thüringen – Amt für Ausbildungsförderung – Auslandsförderung

Max-Planck-Ring 9
98693 Ilmenau

Tel.: 03677 / 692 – 752
Fax: 03677 / 691 – 924
E-Mail: f@stw-thueringen.de
Webseite: www.stw-thueringen.de

Zuständig für die USA ist das Studierendenwerk Hamburg:

Studierendenwerk Hamburg

Postfach 13 01 13
20101 Hamburg

Tel.: 040 / 41902 – 0
Fax: 040 / 41902 – 126
E-Mail: bafoeg@studierendenwerk-hamburg.de
Webseite: www.studierendenwerk-hamburg.de

Zuständig für Australien ist das Studentenwerk Marburg:

Studentenwerk Marburg, Anstalt des öffentlichen Rechts – Amt für Ausbildungsförderung

Postfach 22 80
35010 Marburg

Tel.: 06421 / 296 – 0
Fax: 06421 / 296 – 223
E-Mail: bafoeg@studentenwerk-marburg.de
Webseite: www.studentenwerk-marburg.de

Finanzierung Auslandssemester: DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine weltweit agierende Organisation, die den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern fördert. Der DAAD ist daher nicht nur Ansprechpartner für deutsche Studierende und Akademiker, sondern unterstützt und berät auch andere Nationen und internationale Bildungseinrichtungen.

Über folgenden Link gelangen Sie zur Webseite des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, um sich über verschiedenen Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten informieren zu lassen.

Hier finden Sie auch eine Datenbank, mit deren Hilfe Sie gezielt nach passenden Stipendien suchen können: DAAD Stipendien-Datenbank

Finanzierung Auslandssemester: Bildungs- und Studienkredite

Des Weiteren haben Studierende die Möglichkeit, das Auslandsstudium über einen Kredit zu finanzieren. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Bildungskrediten, die Sie für ein Auslandsstudium in Anspruch nehmen können.

Finanzierung Auslandssemester: Förderung durch die Deutsche Bildung AG

Eine Alternative zu Studienkrediten verspricht die Deutsche Bildung AG. Dieses Unternehmen bietet eine flexible Studienförderung in Höhe von 100 – 1000 Euro monatlich an. Zusätzlich zu dieser Finanzierungsmöglichkeit können Sie sich über das Programm „WissenPlus“ bei der Job- oder Praktikasuche sowie beim konkreten Berufseinstieg unterstützen und beraten lassen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Deutschen Bildung AG.

Zusätzlich gibt es oft noch Stipendienprogramme der deutschen Hochschulen. Informationen dazu erhalten Sie in der Regel direkt bei Ihrem Ansprechpartner für Internationales an Ihrer Heimathochschule.

Stand März 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

Informationen anfordern

Ihr Kontakt zu unserem Team

Wir beraten Sie gerne auch persönlich, telefonisch unter:

+ 49 (0) 6151 9674 666

Sie träumen von einem Auslandsstudium in Australien, Kanada oder den USA? Unser Team berät Sie gerne kostenlos und unverbindlich zu Ihren Studienmöglichkeiten in Sydney, auf Vancouver Island, in Kalifornien und in North Carolina.