Seite auswählen

Club Sport „Gymnastics and Cheerleading“ and der UNCW

Club Sport „Gymnastics and Cheerleading“ and der UNCW

Auslandssemester an der UNCW – Erfahrungsbericht von Franziska F.

Den richtigen Club Sport finden
Tatsächlich habe ich am Involvement Carnival die Möglichkeit genutzt und habe mich spontan für ein paar Clubs an der UNCW eingetragen.

Entschieden habe ich mich dann schließlich für „Cheerleading und Gymnastics“. Kurz nach dem Involvement Carnival fand das erste Treffen des Clubs statt. Dieses Treffen gibt dem Club die Möglichkeit sich nochmal genauer den Interessenten vorzustellen. Dort erfährt man detaillierte Informationen zu Mitgliedschaftsgebühr, Trainingszeiten, Trainingsort, Kommunikation und Versicherung. Die meisten Clubs der UNCW finanzieren sich über die Mitgliedschaftsgebühren oder das in Amerika weit verbreitete Crowd Funding.

Gymnastics and Cheerleading
Der Gymnasitcs Club trainiert nicht auf dem Campus, sondern in einer Turnhalle circa 10 Minuten vom Campus entfernt. Daher setzten sich die Mitgliedschaftsgebühren für Gymnastics aus dem Preis für ein T-Shirt, Kosten für die Trainer und der Miete für die Turnhalle zusammen. Wie bereits erwähnt, ist die Turnhalle circa 10 Minuten vom Campus entfernt, aber leider nicht fußläufig erreichbar. Das ist aber überhaupt kein Problem, da es sowohl eine Facebook Gruppe, als auch eine Art WhatsApp Gruppe gibt. Dort kann man sich an den Trainingstagen melden und um eine Fahrgemeinschaft bitten. Trainingstage sind montags, dienstags und donnerstags von 19.00 bis 22.00 Uhr. Der Gymnastics Club ist aber so entspannt, dass jeder selbst entscheiden kann ob und wann er oder sie kommen mag! Es gibt keinen Zwang zu jeder Trainingseinheit pünktlich auf der Matte zu stehen und wenn man mal einen schlechten Tag hat, dann ist es auch kein Problem wenn man einfach nur drei Stunden Trampolin springt.

Trainingzeiten
Ein normales Training läuft wie folgt ab: meistens haben wir erst gegen 19.20 Uhr angefangen, weil in der Turnhalle noch Kindergruppen bis 19.00 trainieren und es danach manchmal etwas gedauert hat bis die Trainingsflächen frei waren. Angefangen wird mit einem gemeinsamen Aufwärmtraining. Dabei ist jeder dazu angehalten, seinen Körper zu kennen und zu wissen, wie viel man sich zutrauen kann! Nach dem Aufwärmtraining darf dann jeder mit seiner Wunschdisziplin starten. Natürlich darf man während des Trainings zwischen den Disziplinen wechseln. Gegen 21.30 Uhr treffen sich dann alle zum gemeinsamen Krafttraining – Muskelkater garantiert!

Persönliches Fazit
Gymnastics und der Club Sport an der UNCW waren für mich die ideale Gelegenheit neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen! Dem Gymnastics Club beizutreten war eine der besten Entscheidungen die ich an der UNCW getroffen habe, denn obwohl Gymastics kein Teamsport ist, gab es ein Teamgefühl und ich konnte mich auf alle dort verlassen.

Jetzt teilen!

Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook, Twitter und Google+.