Seite auswählen

Reisetipps – Auslandssemester Australien

Reisetipps – Auslandssemester Australien

Reisetipps

Erfahrungsbericht von Lisa S.

Im folgenden Bericht möchte ich euch einige Reisetipps geben. Ich war bereits vor meinem Auslandssemester in Australien und habe dadurch viele der kommenden Orte bereisen können.

Cairns & Great Barrier Rief

Hier kann man gut einige Tage verbringen. Der Ort ist unglaublich touristisch, da das Great Barrier Rief viele Besucher anzieht. Trotzdem kann ich einen Aufenthalt mit Aktivitäten wie Schnorcheln, Bootsfahrten und Wanderungen durch den Regenwald sehr empfehlen.

Fraser Island

Fraser Island ist eine Insel aus Sand und landschaftlich sehr sehenswert. Die Insel ist nur mit SUV’s befahrbar und es ist empfehlenswert eine mehrtägige Tour für den Besuch der Insel zu buchen.

Whitsundays

Die Whitsunday Island ist die größte Insel einer Inselgruppe zwischen Cairns und Sydney. Leider habe ich es nicht geschafft, die Inselgruppe zu besuchen. Es gibt sowohl Tages- als auch mehrtägige Touren. Die zwei- bis dreitägigen Touren sollen sich um einiges mehr lohnen. Leider hatte ich nicht so viel Zeit als ich von Cairns nach Sydney gereist bin, sodass ich die Whitsundays ausgelassen habe.

Noosa

Noosa ist auch recht touristisch aber mir hat es hier sehr gut gefallen. Es gibt viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants nahe dem Meer. Vor allem kann ich den Coastal Walk empfehlen, der ungefähr drei Stunden dauert und direkt am Meer entlang führt.

Brisbane

Die Stadt kann man sich ruhig ein bis zwei Tage angucken; ist allerdings nicht so schön wie Sydney oder Melbourne. Mir persönlich hat Brisbane recht gut gefallen. Man kann viel am Wasser entlanglaufen, es gibt schöne Märkte, kleine Parks und ist meines Erachtens etwas entspannter als Sydney.

Sunshine Coast & Gold Coast

Die Gold Coast besteht aus einem sehr langen, schönen Strand und einigen Wolkenkratzern. Es ist schon ein Hotspot und über das Nachtleben kann mich sich wirklich nicht beschweren, allerdings gehört die Gold Coast nicht zu meinen persönlichen Favourites.

Byron Bay

Byron Bay dafür umso mehr! Es ist quasi das Gegenteil der Gold Coast: ein kleines Hippie Dorf mit alternativen Märkten und Geschäften. Es gibt viele organic shops und organic cafés. Die Menschen sind super freundlich und entspannt, sodass es sich hier gut etwas länger aushalten lässt J

Hunter Valley

Die Weingegend ist von Sydney innerhalb von zwei Stunden zu erreichen und eignet sich daher super gut für einen Wochenendausflug. Die Gegend liegt nicht direkt am Meer, aber ist landschaftlich wirklich sehr schön, sodass sich lange Spaziergänge und natürlich „Wine tastings“ nur so anbieten.

Blue Mountains

Die Blue Mountains sind auch innerhalb einiger Stunden von Sydney zu erreichen. Die Berge liegen auch nicht am Meer, aber es gibt so einige Wasserfälle zu sehen. Ein Tagesausflug genügt meines Erachtens, da sich das Landschaftsbild nicht wirklich ändert. Mit einer Tageswanderung hat man daher alles gesehen.

Melbourne & Adelaide

Mit dem Flugzeug sind beide Städte gut von Sydney aus zu erreichen und eignen sich daher auch für einen verlängerten Wochenendausflug. Bei etwas mehr Zeit kann man sich natürlich sehr gut ein Auto mieten und die Great Ocean Road entlang düsen.

Adelaide steht bei vielen vielleicht nicht ganz oben auf der Must-Do Liste; mir hat die Gegend allerdings echt gut gefallen. Die Stadt an sich ist nicht wirklich besonders, aber mit dem Auto gelangt man schnell in die umliegenden Weingegenden oder an den angenehm leeren Strand. Adelaide ist weniger touristisch, hat unglaublich nette Bars und super Cafés und Restaurants, die nicht allzu teuer sind.

Melbourne als Stadt ist definitiv um einiges sehenswerter als Adelaide. Es gibt viel Street Art zu betrachten und es macht daher großen Spaß einfach nur durch die Gegend zu laufen. Außerdem ist Melbourne bekannt für großartiges Essen und die vielfältigen Shopping Möglichkeiten. Definitiv ein Must-Do!

Leider habe ich es noch nicht in das Outback und an die west coast geschafft. Nach Erzählungen lohnt sich auf jeden Fall beides! Es gibt verschiedene Touren, die Reisen in das Outback anbieten. Man sollte nur daran denken, dass es im Sommer unglaublich heiß werden kann und vielleicht nicht so genießbar ist.

Die west coast Australiens ist ebenfalls sehenswert, allerdings von Sydney weiter entfernt als Neuseeland. Der Flug dauert ungefähr 5 Stunden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt teilen!

Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook, Twitter und Google+.

Google+