Seite auswählen

Sport auf dem Campus an der UNCW

Sport auf dem Campus an der UNCW

Erfahrungsbericht von Florian G. – Auslandssemester an der University of North Carolina, Wilmington 

Die UNCW bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, Sport auch auf dem Campus zu machen. Der kompakteste Standort ist das „Recreation Center’’, das mitten auf dem Campus liegt. Neben einigen Tennis-, Volleyball- und Basketballplätzen, die direkt auf dem Campus gelegen sind, gibt es natürlich auch die Möglichkeit Fußball zu spielen. Die Universität hat einen großen Kunstrasenplatz auf dem tagsüber jegliche Ballsportarten gespielt werden können. Außerdem gibt es eine schöne Rasenfläche, die direkt neben den Basketballplätzen liegt.Wenn euch das noch nicht reicht, dann gibt es noch einen Außenpool und auch einen großen, angrenzenden Wald um spazieren zu gehen oder sich beim joggen auszupowern. 

Das Student Recration Center
Das ,,Student Recreation Center’’ ist ein riesiges Indoor-Sportcenter auf dem Campus. Es ist eins der modernsten und größten in North Carolina und es gibt wenige Sportarten, die man dort nicht ausüben kann. Es beinhaltet ein riesiges Fitnessstudio mit Hanteln und Geräten. Außerdem gibt es dort die Möglichkeit, auf Laufbändern zu trainieren. Wenn das nichts für euch ist, könnt ihr dort auch Fußball, Basketball, Badminton, Squash, Tischtennis oder Volleyball spielen. Der Indoorpool und die Kletterwand erweitern die sportlichen Möglichkeiten. Es gibt eine riesige Auswahl an Möglichkeiten Sport zu betreiben und es ist für jeden etwas dabei!

Intramural Tournaments
Während des Semesters gibt es in vielen verschiedenen Sportarten ,,Intramural Tournaments’’. Das sind universitätsinterne Wettbewerbe, für die man sich alleine oder in Teams eintragen kann. Die Begegnungen werden dann über einen Zeitraum von 1-2 Monaten ausgetragen. Je nach Sportart gibt es eine große Anzahl an Spielen oder nur 1-2 Spiele. Ich habe mich während meiner Zeit an der UNCW für Fußball, Badminton und Squash entschieden. Ihr könnt die Teams entweder mit unbekannten Studierenden bilden, oder euch mit euren Freunden anmelden. Ich kann es euch nur empfehlen, da es extrem viel Spaß macht und eine tolle Gelegenheit ist um neue Leute kennenzulernen. Alle Spiele finden auf dem Campus statt. Die ,,Intramural Tournaments’’ kosten nichts und es ist oft nur eine Anmeldung notwendig.

Jetzt teilen!

Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook, Twitter und Google+.